Gipfeltreffen

 

„Gipfeltreffen“ lautet der Titel einer bekannten Fernsehsendung des Bayerischen Rundfunks. Darin begibt sich der Moderator zusammen mit einer prominenten Persönlichkeit auf eine Bergtour, um sie dabei den Zuschauern näher vorzustellen.

Bei unseren „Gipfeltreffen“ wollen wir biblischen Personen begegnen, die ebenfalls eine prominente Rolle spielen – in den so genannten Lebenden Bildern des Oberammergauer Passionsspiels. Was uns diese alttestamentlichen Frauen und Männer sagen können, dem wollen wir auf verschiedenen Touren in den Ammergauer Alpen buchstäblich nach-gehen.

 

 

MKZ_20170611_Gipfeltreffen.pdf

Das nächste Gipfeltreffen:

 

 

Hier die weiteren Termine und Touren:



„Gipfeltreffen“ … mit Isaak

Spiritueller Bergtag über die Schartenköpfe auf den Laber

Fr., 21.07.2017

8.00 – 16.00 Uhr

Oberammergau

Talstation der Laber-Bergbahn

 

Unser Weg hinauf auf den Laber führt uns über Wald- und Wiesenwege, aber auch über kurze ausgesetzte Stellen an den Schartenköpfen und eignet sich deshalb gut zur Auseinandersetzung mit „Isaaks Opferung auf dem Berg Moria“, einem der sperrigsten Bibeltexte überhaupt.

Um der Bedeutung solch eines Textes nachzuspüren und buchstäblich nachzugehen, bewältigen wir miteinander 900 Hm über mittelschwere Bergwege (Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich!). Wanderschuhe, -stöcke und Regenschutz sollten immer mit dabei sein. Ebenso Getränke und Verpflegung für eine Brotzeit im Freien (witterungsabhängig). Am Gipfel haben wir zudem die Möglichkeit, uns im Laberjochhaus für den Abstieg zu stärken. Dieser erfolgt über die Soilealm zurück zur Talstation oder bei Bedarf mit der Bergbahn.

  

LeiterInnen spiritueller Bergtage:

Dr. Angelika Winterer und Hans-Georg Frühschütz (DAV-Wanderleiter)

Anmeldung bis Do., 20.07., 11.00 Uhr:

Kath. Kreisbildungswerk,

Garmisch-Partenkirchen, Tel. 08821 58501


„Gipfeltreffen“ … mit dem Propheten Daniel

Spiritueller Bergtag auf den Kofel und Kolbensattel

Sa., 26.08.2017

8.30 – 14.00 Uhr

Oberammergau

Großer Parkplatz rechts neben dem neuen Friedhof

  

Der schroffe Felskegel des Kofel bietet uns das entsprechende Ambiente, um uns mit Hilfe von spirituellen Impulsen der Botschaft anzunähern, die der „Prophet Daniel in der Löwengrube“ für uns bereit hält.

Wir starten unsere Rundwanderung am neuen Friedhof unterhalb des Kofel, der insgesamt leicht zu erklimmen ist (ca. 560 Hm). Lediglich der Gipfelanstieg, den Sie bei dieser Tour jedoch nicht unbedingt bewältigen müssen, wartet mit leichten drahtseilgesicherten Kletterstellen auf, die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordern. Nach ca. 3h reiner Gehzeit erreichen wir dann über einfache Wanderwege die Kolbensattelhütte, wo wir auch einkehren können. Der Abstieg dauert ca. 1,5h und erfolgt über den Grottenweg, wobei optional auch die Fahrt mit der Sesselbahn oder dem Alpine Coaster möglich sind.

 

LeiterInnen spiritueller Bergtage:

Dr. Angelika Winterer und Petra Clauß (DAV-Wanderleiterin)

Anmeldung bis Fr., 25.08., 11.00 Uhr:

Kath. Kreisbildungswerk,

Garmisch-Partenkirchen, Tel. 08821 58501


„Gipfeltreffen“ … mit Hiob

Spiritueller Bergtag auf den Brunnenkopf

Fr., 22.09.2017

8.30 – 15.00 Uhr

Ettal

Parkplatz an der Ettaler Mühle – direkt nach der Abzweigung Richtung Linderhof auf der rechten Straßenseite – von hier fahren wir dann gemeinsam zum Ausgangspunkt

  

Anknüpfend an die „Verspottung Hiobs“, von dessen Leidensweg die sprichwörtlichen Hiobsbotschaften abgeleitet sind, laden uns besinnliche Stationen dazu ein, nachzuspüren, wie wir mit Leid in unserem Leben und unserer Welt umgehen und welche Rolle unser Glaube dabei spielt.

Dafür haben wir – beginnend hinter Schloss Linderhof – insgesamt 820 Hm zu bewältigen. Auf breitem Weg, der uns immer wieder kurze Ausblicke auf die gegenüberliegenden Berge des Graswangtales gewährt, führt uns die zunächst leichte Bergwanderung hinauf zur Brunnenkopfhütte, die auch eine Einkehrmöglichkeit bietet. Den Gipfel sehen wir von hier aus allerdings noch nicht. Erst nach einem kurzen steilen Aufstieg erreichen wir das letzte drahtseilgesicherte Gratstück (Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich!) zum Brunnenkopf. Der Abstieg erfolgt auf demselben Weg zurück ins Tal. Bitte nehmen Sie Getränke und Verpflegung für einen kleinen Imbiss mit. Wanderschuhe, -stöcke und Regenschutz sollten ebenso immer mit dabei sein.

  

LeiterInnen spiritueller Bergtage:

Dr. Angelika Winterer und Hans-Georg Frühschütz (DAV-Wanderleiter)

Anmeldung bis Do., 21.09., 11.00 Uhr:

Kath. Kreisbildungswerk,

Garmisch-Partenkirchen, Tel. 08821 58501


„Gipfeltreffen“ … mit Joseph

Spiritueller Bergtag auf die Scheinbergspitze

Sa., 21.10.2017

8.30 – 16.00 Uhr

Ettal

Parkplatz an der Ettaler Mühle – direkt nach der Abzweigung Richtung Linderhof auf der rechten Straßenseite – von hier fahren wir dann gemeinsam zum Ausgangspunkt

Fahrgemeinschaft von GAP ist möglich: bitte melden bei Gaby Stefani- Tel. 08821/96521

  

„Joseph wird als Retter Ägyptens gefeiert“, weil er für Rettung aus einer Hungersnot gesorgt hat. Der Scheinberg ist schon dem Namen nach ein passender Ort, um uns durch geistliche Impulse zum Nachdenken darüber anregen zu lassen, wer unseren (Lebens-)Hunger stillt und wo uns Rettung aus den Nöten unseres Lebens aufscheint.

Dazu starten wir am Parkplatz im Graswangtal (kurz hinter der Pappenheim Diensthütte auf der rechten Straßenseite). Auf breiter Forststraße beginnend, zweigen wir schon bald auf einen schönen Waldpfad ab. In angenehmer Steigung geht es bergan, bis wir in ca. 1600 m Höhe einen latschenbewachsenen Kamm erreichen, welcher uns über Stock und Stein zum Gipfel führt, wo uns eine grandiose Sicht erwartet.

Die leichte bis mittelschwere Bergwanderung erfordert Kondition für ca. 3h Aufstieg (850 Hm) und gut 2h Abstieg sowie eine entsprechende Ausrüstung: knöchelhohe Bergschuhe, Regenschutz und ggf. Wanderstöcke.

 

LeiterInnen spiritueller Bergtage:

Dr. Angelika Winterer und Gaby Stefani

Anmeldung bis Fr., 20.10., 11.00 Uhr:

Kath. Kreisbildungswerk,

Garmisch-Partenkirchen, Tel. 08821 5850


Download

Gipfeltreffen_Termine_download.pdf